Wie verläuft der Prozess der Reparatur:

Wir führen vor und nach der Reparatur eine gründliche Inspektion Ihres Autos. Hierzu verwenden wir eine spezielle Leuchte, Reflektorboards, in einigen Fällen auch, sogenanntes «Lichttunnel».

Für eine genaue Berechnung der Reparatur werden sämtliche Schäden festgestellt. Die Kostenermittlung erfolgt mittels professioneller Schadenserfassungssoftware.

Wie funktioniert das Entfernen von Beulen?

Zum Ausbeulen ohne Lackierung verwendet man zwei grundlegende Methoden:

1. Drücktechnik
Mit dafür entwickeltem Spezialwerkzeug und umfangreicher Ausbildung werden Dellen vorsichtig herausgedrückt. Sie werden gleichsam aus dem Metall herausmassiert und das Alu- oder Stahlblech in seinen ursprünglichen Zustand gebracht. Beim Werkzeug handelt es sich um Haken aus Hochfesten Metallen, in verschiedenen Größen und Formen. Die betroffene Stelle wird von innen rausgedrückt. Oft ist es erforderlich die Innenverkleidung, Scheinwerfern, Rückleuchten, Dachhimmeln auszubauen, um die Reparaturstelle mittels Werkzeug zu erreichen.

2. Klebetechnik
Bei dieser Methode wird die Delle zuerst mit Heißkleber beschichtet und mit der Hilfe von speziellen Formen herausgezogen. Sie wird dort verwendet, wo die Drücktechnik nicht möglich ist. Unter Klebetechnik versteht man die Bearbeitung der Karosserie von außen und erfordert etwa 25% mehr Arbeitszeit als Drücktechnik. Zusätzliches Aus- und Einbau der Innenverkleidung ist in der Regel nicht erforderlich. Der Prozess der Ausbeulung ist buchstäblich Millimeterarbeit, die eine vollständige Konzentration, Achtsamkeit und sogenannte «Gefühl von Metall» erfordert. Es kann Jahre in Anspruch nehmen, bis man diese Fähigkeiten erlangt und ist mir enormer Erfahrung verbunden. Nach dem Ausbeulen und allen notwendigen Einbauarbeiten werden alle zusätzliche Veredelungen — Putzen, Waschen, falls erforderlich, Polieren durchgeführt.

Was sind die Möglichkeiten und die Grenzen der Technologie DoL?

Diese Technik ermöglicht es uns nicht nur Metall mit Hagelschaden und typischen Parkdellen in den ursprünglichen Zustand zurückzuverformen. Großflächige Schäden können auch des öfteren erfolgreich beseitigt werden. Aluminiumteile sind in der Regel DoL-reparierbar, erfordern aber in der Regel etwas mehr Aufwand als Metallteilen. Wir haben eine Menge Erfahrungen mit Reparatur von Schneelawinenschäden gewonnen. Ausnahme sind die Fälle, in denen das Metall durch die Beschädigung zu stark ausgedehnt ist. Hier lässt sich der Ursprungszustand nur unter Hochtemperatureinwirkung , mit dafür entwickeltem Spezialwerkzeug, erreichen. In diesen Fällen ist die Neulackierung unausweichlich. Nach einer gründlichen Untersuchung Ihres Fahrzeuges durch unsere Spezialisten, beraten wir Sie gern, um die günstigste Variante zu wählen — MIT oder OHNE Lackierung. In beiden Fällen sind wir bereit die Reparatur durchzuführen.